Der Herr Karl

Selten hat ein Theaterstück die österreichische Seele so getroffen wie „Der Herr Karl“ von Helmut Qualtinger und Carl Merz.

Der Monolog spielt in der Nachkriegszeit im Lagerraum eines Wiener Feinkostgeschäftes. Der Herr Karl räumt frische Ware in die Regale ein und erzählt dabei unaufgefordert seine bewegte Lebensgeschichte.

Der Zuschauer lernt den Herrn Karl dabei als angepassten Drückeberger und skrupellosen Profiteur kennen.

Auf den ersten Blick lässt sich Herr Karl als typischer Wiener, „katholisch“ und „freiheitsliebend“, als ewiger Raunzer charakterisieren. Als repräsentativer Kleinbürger verkörpert er sozusagen die vox populi, die Stimme des Volkes. Äußerlich erscheint der Herr Karl als netter, ehrlicher, aber naiver Kerl mit liebem Blick. Doch nach und nach erfährt der Zuschauer von dem Opportunisten, der sich hinter dieser Fassade der Gemütlichkeit verbirgt. – Wikipedia

Der_Herr_Karl_Schrift

Der Regisseur

Paul KINDLER arbeitet in verschiedenen Bereichen. Er ist als Lehrer, Maler, Musiker, Komponist, Autor, Schauspieler und Regisseur tätig.

Personen-Kindler-Paul-01-200x300 Bildende Kunst

  •  „Ansichten“
    Bleistiftzeichnungen und Aquarelle
    mit Motiven aus der Region Südoststeiermark und der  Landschaft zu beiden Seiten der Mur
  • „Verfremdet“
    Acrylbilder auf Jeansstoffen. In reliefartiger Darstellungsweise wird klassisches Jeansblau mit farblichen Versatzstücken quer durch das farbliche Spektrum in Spannung gebracht und erhöht somit die Modeikone Jeans zum Kult- und Kunstobjekt…
  • „Gefiltert“
    Kaffeefilter als Ausgangspunkt für grafische und farbliche Meditationen

Musik

  • „BLECH BIXN BÄND“  „Gib dem Abfall einen Sinn“
    Musikkabarett – Musizieren auf selbst gebauten Instrumenten
  • SOLOPROGRAMM
    eigene Lieder/Texte/Szenen aus den letzten 30 Jahren
  • LenaKINDLERpaul
    „soulig, bluesig, jazzig und…“

Darstellende Kunst – Regie

  • Burghofspiele Voitsberg, Kabarettprogramm
  • Burghofspiele Voitsberg, Sommerproduktion 2016 auf der Freiluftbühne
  • Komödienbühne Gosdorf
  • Musical „Die Schneekönigin“, Musical-Schwerpunkt BORG Monsberger, Graz